Streetsoccer-Turnier in Oberbruch vom Kirchenkreis Jülich

Streetsoccer-Turnier : Der Ball rollt in Oberbruch

Zwölf Mannschaften beteiligen sich in diesem Jahr am Streetsoccer-Turnier, zu dem der Krichenkreis Jülich eingeladen hatte.

Je zwei Mannschaften stellen das Jugendcafé Loonyday aus Heinsberg und das Oberbrucher Jugendheim Oase. Eine weitere stammt ebenfalls aus Oberbruch von der mobilen Jugendarbeit namens Skywalker.

Die übrigen Mannschaften kommen aus Erkelenz, Eschweiler-Dürwiß, Geilenkirchen und Nörvenich. Je fünf Spieler im Alter zwischen 13 und 27 Jahren und ein Ersatzspieler stellen eine Mannschaft.

Organisatoren des ersten Turniertages in Oberbruch waren vom Jugendcafé Loonyday Uwe Jakeit, Denise Geilenkirchen, Lea Schreinemacher und Timo Farin. Die beiden weiteren Turniertage mit jeweils neuen Spielplänen finden am 9. November in Geilenkirchen statt und am 8. Dezember in Übach-Palenberg, wo auch der Missio-Truck zu Gast sein wird.

Neben Preisen für die bestplatzierten Mannschaften gibt es einen großen Fairness-Pokal.

(anna)