Wassenberg: Starke Solidarität und stolze Summen

Wassenberg : Starke Solidarität und stolze Summen

Die Sommer-Sozialaktion 2018 der „Biker- und Triker-Freunde ohne Grenzen Selfkant“ war ein Fest, das viel Zuspruch fand. Nicht nur befreundete Biker und Triker hatten sich auf den Weg ins Gewerbegebiet Wassenberg zum Firmengelände des Reha-Mobilitätszentrums Sodermanns Auf dem Taubenkamp gemacht, sondern auch zahlreiche Fahrradfahrer machten einen Abstecher, um die Sozialaktion der Biker- und Triker-Freunde zu unterstützen.

Der Vereinsvorsitzende Horst „Hotte“ Sommer und sein Team hatten sich einiges einfallen lassen und keine Mühen gescheut, um das Fest zu einem Erfolg zu machen. Auch das Autohaus Sodermanns, das Fahrzeuge behindertengerecht umbaut, unterstützte die Aktion gerne. Der Erlös wird zu 100 Prozent einem behinderten Jungen aus Puffendorf zugute kommen. Seit Januar kümmert sich eine Projektgruppe der Biker- und Triker-Freunde speziell um Kai und seine Familie.

Ziel der Sozialaktion 2018 ist es, dass Kai mobil bleibt. Bislang wird der behinderte Kai von seinen Eltern noch mit einem speziellen Fahrrad chauffiert. Das Fahrrad hat vorne zwei Räder, zwischen denen eine Sitzgelegenheit für Kai montiert ist. Doch inzwischen ist Kai 24 Jahre alt — und seine Eltern sind auch nicht jünger geworden. Deshalb wollen die Biker- und Triker-Freunde dafür sorgen, dass die Familie ein spezielles Fahrrad bekommt, das mit einem Elektro- oder Benzinmotor angetrieben wird.

„Hotte“ Sommer freute sich über die beeindruckende Solidarität, die von den Besuchern bekundet wurde. So gab ein Besucher ihm schon am Morgen des Festes Geld in die Hand mit den Worten: „Das ist für Kai.“ Die Summe, stolze 500 Euro, entpuppte sich als schöner Grundstock für die benötigen 5000 bis 10.000 Euro, die das neue Rad je nach Ausstattung kosten wird.

Zur Unterhaltung der Gäste spielten fünf Bands. Eine Attraktion waren wieder die beliebten Mitfahr-Touren, bei denen die Biker und Triker mit ihren Passagieren eine Runde um Wassenberg drehten.

Ein Hingucker war die Präsentation amerikanischer Straßenkreuzer. Die Sommer-Sozialaktion 2018 der „Biker- und Triker-Freunde ohne Grenzen Selfkant“ erwies sich als voller Erfolg, ein familienfreundliches Event für einen guten Zweck.

Mehr von Aachener Nachrichten