1. Lokales
  2. Heinsberg

Waldfeucht-Haaren: „St.-Pauli-Sause“: Party in der Selfkanthalle

Kostenpflichtiger Inhalt: Waldfeucht-Haaren : „St.-Pauli-Sause“: Party in der Selfkanthalle

„Totenkopffahnen flattern, rote Lampen schimmern durch die Straßen, Gerüchte ziehen durch den Ort wie der Morgennebel auf der Elbe“ — in markigen Worten beschreibt Dirk Leisten die neunte Auflage der Haarener „St.-Pauli-Sause“, die jetzt erstmals ins Frühjahr wechselt.

Am mag,saSt 1. prlAi, tsi se ewried soweti: iDe anerHera kSflaenlhtela aldtnwe shci ni edn ibecrhetngüt grabmreHu ldtiaSett und eid s“e„T,wn dei nugnej uielSpelet sde omrmelT-r und erfofr,Piespk tiiieinnre tiamd drwiee iene red ßörnegt taPysr im breersngeHi auR.m eiD eleSlteupi wenned cihs mit dre „Siu.leas-uSP“t-a an dsa ngrjeeü klbuPmiu nud lal eid eäenltr teme,ersS edi erih hdtiiekclguenJ ncoh ihnct eevolnrr banhe.

In dre eakllafntShel nmmti edi enahbRrep„“e driewe os aalnmsg tGlaste na ndu ldtä ebi nmeie hknüel rieB uzm eeVirlnew edro enaLuf en.i Für egijeedn,ni edi se ebriel esatw erüßs mögen, eöfnft asd u„h“lDeosol wdieer eensi .nerüT rFü hißee Rnhyehmt tgsro JD rndAé l.tslanoGa