Waldfeucht-Haaren: St.-Johannes-Schützen bereiten ihre Herbstkirmes vor

Waldfeucht-Haaren : St.-Johannes-Schützen bereiten ihre Herbstkirmes vor

Vom 1. bis zum 3. September feiern die Haarener St.-Johannes-Schützen ihre Herbstkirmes, bei der auch die neuen Majestäten ermittelt werden.

Das Programm steht natürlich schon fest. Am Samstag, 1. September, geht es ab 16.30 Uhr mit der Kirmeseröffnung mit dem traditionellen Zapfenstreich des Trommler- und Pfeiferkorps Haaren los. Um 19.30 Uhr heißt es Antreten für die St.-Johannes-Schützen, das Trommler- und Pfeiferkorps und den Musikverein Haaren am Marktplatz zum Abholen der Prinzen und des Schützenkönigspaares Karl-Josef und Helene von der Lieck am Haus des Königspaares am Kluser Weg. Anschließend geleiten die musizierenden Vereine und die Bruderschaft Prinzen und Königspaar über den Kluser Weg, Bergstraße, Kitscher Weg und Brauereistraße zur Selfkanthalle, wo um 20 Uhr der Königsball mit dem Duo „Two Strong“ beginnt.

Früh startet der Tag für die Schützen am Sonntag, 2. September: Ab 6 Uhr steht das traditionelle Wecken durch das Trommler- und Pfeiferkorps auf dem Programm. Spätestens um 8.45 Uhr sollten dann alle wach und geschniegelt und gestriegelt sein, denn dann heißt es: Antreten der Schützen, des Trommlerkorps und des Musikvereins am Marktplatz. Gemeinsam geht es dann zur heiligen Messe um 9 Uhr in der Pfarrkirche und anschließend zur Gefallenenehrung am Ehrenmal.

Ab 10 Uhr gibt es heitere Töne vom Musikverein Haaren passend zum Frühschoppen an der Selfkanthalle. Gleichzeitig stimmen sich die Schützen mit dem „Ausschießen des Spatzen- und des Vogelprinzen“ bereits auf den Vogelschuss ein, der diesen Tag bestimmen soll. Um 14 Uhr Antreten der Vereine an der „Selfkanthalle“ zum Abholen der Majestäten, Zug über Brauerei- und Johannesstraße, Im Pölert, Paulisweg, Bunderweg, Sopericher Straße und Brauereistraße bis zur Festwiese an der Selfkanthalle. Ab 15 Uhr erfolgt dort der Königsvogelschuss für das kommende Jahr und der Preisvogelschuss für Jedermann. Das Rahmenprogramm hat die Jungschützenabteilung der Bruderschaft organisiert. Gegen 18 Uhr erfolgt die Parade am Pfarrzentrum.

Am Montag, 3. September, um 9.45 Uhr treffen sich Schützen und Musiker noch mal am Marktplatz und ziehen dann zur heiligen Messe um 10 Uhr in der Kirche.

Mit dem anschließenden Frühschoppen und gleichzeitigem gemeinsamen Frühstück (gegen 11 Uhr) in der Selfkanthalle unter musikalischer Gestaltung des Musikvereins Haaren klingen die Kirmestage aus.

(WiSch)
Mehr von Aachener Nachrichten