Sportgala des KSB: Breitensportler im Scheinwerferlicht

Sportgala : Breitensportler im Scheinwerferlicht

Die Sportgala des Kreissportbundes rückt auch in diesem Jahr wieder die Breitensportler des Kreises Heinsberg ins Scheinwerferlicht. Die Gäste dürfen sich im Jubiläumsjahr auf ein besonderes Programm freuen.

Unsere Zeitung ist wie in den Vorjahren Medienpartner des Kreisportbundes bei dieser Veranstaltung. Wer im Jubiläumsjahr triumphieren wird, wer sich am Samstag,  14. März, seine Trophäe auf der Bühne der frisch renovierten Festhalle Oberbruch abholen darf, das wissen derzeit selbst die Veranstalter nicht.

„Die Nominierten stehen zwar seit dieser Woche fest, werden aber noch nicht verraten“, sagt Anouk Reichardt, bei der alle organisatorischen Fäden zusammenlaufen. Was sie jedoch  verraten darf, ist das Rahmenprogramm. Und das hat es dieses Jahr in sich. Weil es sich mit der zehnten Auflage der Sportgala in diesem Jahr für den KSB  um ein kleines Jubiläum handelt, wird auf der Bühne nicht gekleckert, sondern geklotzt. „Das Programm wird dieses Mal anlässlich des Jubiläums ein Besonderes werden“, sagt Reichardt.

Die Organisatoren konnten auch in diesem Jahr die bekannte Fernsehjournalistin Okka Gundel für die Moderation gewinnen.  Sie führt erstmalig zusammen mit dem Ehrenvorsitzenden des KSB, Ronnie Goertz, durch den Abend. Gemeinsam werden sie nicht nur die ausgezeichneten Sportler auf die Bühne bitten, sondern auch regionale und externe Showacts präsentieren.

Da wären zum Beispiel die Kunstrad Juniorinnen vom RV Viktoria Erkelenz-Hoven. Sie werden auf ihren Rädern Piroutten drehen und atemberaubende Kunststücke zeigen, bei denen den Zuschauern in der Festhalle sicherlich das eine oder andere Mal die Luft wegbleibt.

Als Topact des Abends haben die Veranstalter das akrobatische Duo Synergy aus Süd-Afrika verpflichtet.  Die beiden Athleten Andrew Scordilis und Craig van Deventer (alias Mr. van Dee) zeigen ihre Kraft-Akrobatik und visuelle Comedy.

Wer im Jubiläumsjahr triumphieren wird, wer sich seine Trophäe auf der Bühne der Festhalle Oberbruch abholen darf, das erfahren Zuschauer und Nominierte am Samstag,  14. März. Foto: agsb

Die musikalische Begleitung des Abends übernehmen in diesem Jahr mit dem Markus-Bartz-Trio Musiker aus der Region. Der Sieger im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, Markus Bartz, wird gemeinsam mit den Bandmitgliedern  Marius Märker und Nils van Helden für den passenden Soundtrack der Gala und der After-Show-Party sorgen.  Der Magier Davisma aus Aachen wird die Zuschauer in den Pausen verzaubern.

Highlight der Veranstaltung ist natürlich die Auszeichnung der Sportler. Insgesamt werden zwölf Preise in unterschiedlichen Kategorien verliehen. Bei der Sportgala werden die besten Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften des Jahres 2019 ausgezeichnet. Zudem wird herausragendes ehrenamtliches Engagement aus den heimischen Sportvereinen honoriert.

Eintrittskarten für die Sportgala am 14. März, 18 Uhr, können in der Geschäftsstelle des Kreissportbundes (Kreishaus Valkenburger Straße Heinsberg) unter 02452/904005 bestellt werden.

Im Eintrittspreis von 39 Euro ist der Eintritt enthalten, ferner ein Rahmenprogramm, sowie ein mehrgängiges Menü und Getränke. Gruppen haben die Gelegenheit, Tische zu reservieren.