Spielmannszug „Grün-Weiß“ Kirchhoven unterstützt soziale Projekte

Spielmannszug „Grün-Weiß“ Kirchhoven : Musiker unterstützen soziale Projekte

Zum Abschluss der Feierlichkeiten anlässlich seines 100-jährigen Bestehens hat der Spielmannszug „Grün-Weiß“ Kirchhoven anstelle von bisher traditionell üblichen Geschenken an die Gastvereine Spenden für soziale Zwecke vergeben.

Gespendet wurden je 500 Euro, die Heinz-Gerd Schröders für den Förderverein des städtischen Krankenhauses entgegennahm und Kerstin Mechs für die Brunnenschule in Kirchhoven.

Geehrt wurden in diesem Rahmen auch die Sieger der Bewertung des Festumzugs. Der Ehrenpreis für 44 Punkte ging an den Musikverein Waldenrath. Den ersten Preis (42) sicherte sich das Trommler- und Pfeiferkorps Eschweiler. Den zweiten Preis (41) erhielt das Trommler- und Pfeiferkorps Ophoven, den dritten Preis (40) das Trommler- und Pfeiferkorps Waldenrath.

(anna)