1. Lokales
  2. Heinsberg

Tod einer Elfjährigen: Spendenaktion nach Badeunfall

Tod einer Elfjährigen : Spendenaktion nach Badeunfall

Eine Elfjährige ist im am Freitagabend im Adolfosee tödlich verunglückt. Nun gibt es eine Sammelaktion im Netz.

Nach dem tödlichen Badeunfall im Adolfosee, bei dem am Freitagabend ein elfjähriges Mädchen „augenscheinlich den Halt verloren hatte“ und ertrunken war, wie es die Polizei mitteilte, gibt es auf Facebook eine Spendenaktion. Saskia Meindorfer sagt, dass sie als Freundin der Mutter, die ihr Kind bei dem Unfall verloren hat, helfen möchte. Die Aktion ist demnach der Familie gewidmet.

Hintergrund sei, dass zu dem Schmerz um den Verlust der Tochter noch die Sorge um die Kosten für die Beerdigung hinzukomme. Allein, sagt Meindorfer, könne die Mutter ein Begräbnis nicht stemmen. Am Sonntag hatte sie sich also dazu entschlossen, über Facebook die Spendenaktion zu starten.

Außerdem habe sie ein Paypal-Konto eingerichtet und auch schon einige Briefe von Menschen, die helfen möchten, nach Hause bekommen, erzählt sie. Die Aktion ist zunächst bis zum 2. August angesetzt, 1000 Euro Spendengelder hat Meindorfer erst einmal als Ziel gesetzt.

Der Adolfosee ist offiziell nicht als Badesee freigegeben. Er ist L-förmig, liegt unmittelbar an der Rur, nahe der Autobahn 46 und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Unter anderem der örtliche Anglerverein und der Segelclub nutzen den See.

Am Freitagabend gegen 20 Uhr waren das Mädchen, das später verunglückte, und ihre ebenfalls elfjährige Freundin am Adolfosee. Die Freundin wartete am Ufer, während das andere Mädchen zum Schwimmen ins Wasser ging. Sie ging unter, ihre Freundin versuchte, mit dem Fahrrad Hilfe zu holen. In der Zwischenzeit sahen Spaziergänger das leblose Mädchen im Wasser und riefen den Rettungsdienst. Die Hilfe kam zu spät, das Mädchen starb wenig später noch am Abend im Krankenhaus.

Wer an der Spendenaktion von Saskia Meindorfer teilnehmen möchte, kann das via dem Online-Bezahldienst PayPal unter folgender Mail-Adresse tun: saskia-keanu2305@outlook.de.