Spannend bleibt es wieder bis zum Schluss

KSB-Sportgala: Spannend bleibt es wieder bis zum Schluss

Es ist angerichtet zur Sportlergala 2019 in der Stadthalle Erkelenz. Die Jury hat die Auswahl getroffen, die Kandidatenliste steht. Unter den nominierten sind erneut bekannte Sportgrößen aus dem Kreis Heinsberg.

Die Nominierten Sportler und Mannschaften des Jahres wissen aber noch nicht, auf welchem Platz sie am Ende stehen. Es wird auf jeden Fall Überraschungen geben, in Sachen Behindertensportler und Ehrenamt werden die Preisträger erst bei der Gala, am Samstag, 6. April, bekanntgegeben.

Die Nachwuchstalente machen den Anfang. In der männlichen Kategorie sind das Jonas Völler aus Korschenbroich vom SC LA Myhl (Deutscher Meister U18 über 1500 Meter), Bjarne Reinhardt aus Geilenkirchen vom ARX Parkstad Limburg (Nationalmannschaft im Baseball) und Maximilian Wilms aus Schwalmtal vom Schmitzhof Wegberg (NRW-Meister im Golf).

Bei den weiblichen Talenten sind nominiert: Sophie Fluthgraf aus Hückelhoven vom TuS Jahn Hilfarth (NRW-Meisterin im Weitsprung), Jil Frehse aus Erkelenz vom SC 09 Erkelenz und Borussia Mönchengladbach (Fußballnationalmannschaft U15), Nina Holt aus Erkelenz vom TV Erkelenz (Euroameisterin im Brandungsschwimmen).

In der Kategorie beste Mannschaft sind nominiert: der HSV Wegberg und der TV Erkelenz (Aufstieg in die Handball-Oberliga), die 4x400-Meter-Staffel des SC LA Myhl (NRW-Meister in der Halle), die U19 des FC Wegberg-Beeck (Aufstieg in die Fußball-Mittelrheinliga).

Bei den Senioren sind nominiert: Ralf Laermann aus Erkelenz vom TV Mönchengladbach (2./3. bei den Deutschen Triathlonmeisterschaften), Peter Speckens aus Übach-Palenberg vom SV RW Schlafhorst (Deutscher Meister im Hammerwurf), Hans-Jürgen Wuethen aus Wegberg vom TPSK 25 (Sieger der European Masters im Kunst- und Turmspringen).

Bei den Seniorinnen nominiert sind: Ingrid Kusche aus Erkelenz vom TV Erkelenz (Deutsche Altersklassenmeisterin im Diskus- und Hammerwurf), Lilo Hellenbrand aus Gangelt von der DJK Gillrath (NRW-Altersklassenmeisterin über 5000 und 1500 Meter), Steffi Meyers aus Wegberg vom TV Grenzland/TV Mönchengladbach/Freie Schwimmer Wegberg (16. bei der EM im Triathlon).

Als Sportler des Jahres nominiert sind: Jonas Hanßen aus Erkelenz vom SC LA Myhl (Deutscher Hochschulmeister über 400 Meter Hürden), Andre Lennartz aus Erkelenz von der SG Erkelenz/Hückelhoven (Deutscher Altersklassenmeister im Freiwasserschwimmen), Frederik Rupert aus Herzogenrath vom SC LA Myhl (Deutscher Hochschulmeister über 800 Meter).

Als Sportlerin des Jahres sind nominiert: Anja Deckers aus Erkelenz vom SC LA Myhl (NRW-Altersklassenmeisterin im Weitsprung); Sina Holthuijsen aus Erkelenz vom SC LA Myhl/Bayer Leverkusen (Deutsche Vizemeisterin im U23-Hammerwurf); Therese Jäger aus Geilenkirchen vom SC LA Myhl (Deutsche Alterklassen-Vizemeisterin im Dreisprung); Martina Laprell aus Erkelenz vom TV Erkelenz (5. bei der Deutschen Meisterschaft im Triathlon-Sprint).

Mehr von Aachener Nachrichten