1. Lokales
  2. Heinsberg

Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A46 bei Heinsberg

Vollsperrung : Schwerer Unfall auf der A46 bei Heinsberg

Am Samstagmittag ist es auf der Autobahn 46 bei Heinsberg in Fahrtrichtung Düsseldorf zu einem schweren Autounfall gekommen. Die Fahrbahn war während der Unfallmaßnahmen voll gesperrt.

Der Unfall, an dem zwei Autos beteiligt waren, ereignete sich zwischen den Abfahrten Dremmen und Hückelhoven West. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei wurden drei Personen verletzt.

Der Verkehr wurde vor der Ausfahrt Dremmen abgeleitet, da die Strecke der A46 während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt war. Zum Unfallhergang und zur Unfallursache konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst war mit einem großen Aufgebot vor Ort, da bei der Alarmierung keine genauen Angaben gemacht wurden. Es musste von eingeklemmten Personen ausgegangen werden, die es glücklicherweise nicht gab. So fanden sich an der Unfallstelle vier Rettungswagen und zwei Notärzte ein.

Da bei der Alarmierung der Rettungskräfte keine genauen Angaben gemacht wurden, rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an. Foto: cuH/Uwe Heldens

Am frühen Nachmittag konnte die Fahrbahn wieder frei gegeben werden.

Die aktuelle Verkehrslage können Sie live auf unserer Staukarte verfolgen:

(red/pol)