1. Lokales
  2. Heinsberg

Einsatz in Hückelhoven: Schwangere Frau bei Unfall in Auto eingeschlossen

Einsatz in Hückelhoven : Schwangere Frau bei Unfall in Auto eingeschlossen

Eine schwangere Frau ist bei einem Unfall in Hückelhoven in ihrem Auto eingeklemmt und verletzt worden. Rettungskräfte befreiten sie aus dem Wagen.

Gegen 18.15 Uhr stießen am Dienstagabend auf einer Kreuzung auf der Gladbacher Straße zwei Autos zusammen. Dabei wurde eine schwangere Frau in einem der Wagen verletzt und im Fahrzeug eingeschlossen. Wegen ihrer Verletzung konnte sie den Wagen nicht mehr verlassen.

Um an die Patientin zu gelangen, stabilisierten die herbeigerufenen Einsatzkräfte das Fahrzeug und entfernten die Fahrertür mit Hilfe eines sogenannten Spreizgeräts. So konnte der Rettungsdienst die schwangere Patientin versorgen, während sie mit Unterstützung der Feuerwehr aus der Zwangslage befreit wurde. Gleichzeitig sorgten Einsatzkräfte dafür, dass der Unfallort gesichert und ausgeleuchtet wurde und sich die beschädigten Fahrzeuge nicht entzünden konnten.

Die verletzte Frau wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus zur Weiterversorgung gebracht. Ein Abschleppunternehmen übernahm nach der Unfallaufnahme die Bergung des Fahrzeuges. Im Einsatz waren 21 Einsatzkräfte von der Bereitschaftsgruppe der Feuerwehr Hückelhoven, der Rettungsdienst sowie die Polizei. Einsatzende war gegen 19.40 Uhr.