Kreis Heinsberg: Schulen spielen Hallenhandball in Erkelenz

Kreis Heinsberg : Schulen spielen Hallenhandball in Erkelenz

Das Kreisschulsportfest im Hallenhandball für die Wettkampfklasse IV, die Geburtsjahrgänge 2005 bis 2008, endete in der Erka-Sporthalle in Erkelenz mit Erfolgen für die Jungen des Cusanus-Gymnasiums Erkelenz und für die Mädchen des Gymnasiums Hückelhoven.

Bei den Jungen gewann in einem Erkelenzer Vergleich das Cusanus-Team das Finale gegen die benachbarte Europaschule (Realschule) deutlich mit 37:16.

Bei den Mädchen wurde ein Turnier mit vier Mannschaften ausgetragen. Dabei war das Gymnasium Hückelhoven dreimal siegreich — gegen das Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg mit 18:6, gegen das Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz mit 17:5 und gegen die Europaschule Erkelenz mit 14:5 — und erreichte damit den Gesamtsieg und den Kreismeistertitel.

Da die Europaschule Erkelenz ihre Partien gegen das Erkelenzer CBG (4:0) und gegen das Wegberger MKG (8:3) gewann, landete sie im Endklassement auf dem zweiten Platz. Dritter wurde das CBG nach einem 7:5-Sieg gegen das MKG.

Mehr von Aachener Nachrichten