Schützen aus Lieck würdigen Treue und Erfolge

Liecker Schützen : Schützen würdigen Treue und Erfolge

Einiges zu tun hatte die St.-Martini-Schützenbruderschaft Lieck am Sebastianus-Schützentag im Bürgerheim, zumal auch die Generalversammlung anstand. Präsident Michael Kohnen begrüßte dazu zahlreiche Mitglieder.

Vorgestellt wurde das neue Königspaar Chris und Kira Drews mit den Adjutanten Josef Jansen-Wallrafen, Edi Wolf und Marc Beckers, zudem die neue Prinzessin Lea Ritterbecks und Schülerprinz Hannes Dautzenberg. Ein Dank ging an das scheidende Königspaar Manfred von Kannen und Karin Bierbaum sowie an Prinzessin Madleen Kilders und Schülerprinz Nils Beckers.

Turnusgemäß standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Dabei wurde Andreas Köller zum ersten Zeugwart gewählt, als Beisitzer Stefan Jansen und Sabrina Geiser. Höhepunkt waren erneut die Ehrungen: Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft wurden Hildegard Eihsen, Josef Schroeder und Eduard Willms ausgezeichnet. Ein halbes Jahrhundert lang ein Schützenbruder ist Wolfgang Hofer, er wurde gefeiert und ausgezeichnet.

Die Schießgruppe zeichnete ebenfalls einige Mitglieder aus. Für 15 Jahre aktives Schießen wurden Ingrid und Melanie Bronneberg ausgezeichnet, für 25 Jahre Angelika Reisner, für 30 Jahres Guido Kranz und für 45 Jahre Jo Dautzenberg. Weiterhin wurden auf der Generalversammlung die Vereinsmeister gewürdigt. Bei der Jugend war dies Tim Stolz mit 144 Ringen vor Madleen Kilders (125) und Lea Ritterbecks (76). Vereinsmeister der Schützenklasse wurde Frank Brodermanns (137) vor Andre Geiser (115) und Jochen Dautzenberg (93). Vereinsmeister mit der Luftpistole wurde Jochen Dautzenberg (125), Platz zwei ging an Andrea Köller (100), Dritter wurde Andre Geiser (96).

Im Wettbewerb K.o.-System wurde Andreas Köller Sieger und erhielt die Goldene Nadel. Die Silberne Nadel gab es für Jochen Dautzenberg, Ingrid Bronneberg erhielt die Bronzene Nadel. Beim Pokalschießen sicherte sich Jochen Dautzenberg den St.-Martini-Pokal, den Ehrenteller der Kreissparkasse ebenfalls Jochen Dautzenberg, den Josef-Hilgers-Pokal Tim Stolz und den Schröder-Pokal Melanie Bronneberg.

Mehr von Aachener Nachrichten