1. Lokales
  2. Heinsberg

Zeugen gesucht: Rentner wird Opfer von Telefonbetrügern

Zeugen gesucht : Rentner wird Opfer von Telefonbetrügern

Ein 81-Jähriger aus Waldfeucht ist am Dienstag Opfer von Telefonbetrügern geworden. Die angebliche Schwägerin des Seniors bat ihn am Telefon um Geld, um ein Grundstück zu ersteigern. Der Mann bemerkte den Schwindel erst, als es zu spät war.

Zunächst rief eine Frau an und gab vor, die Schwägerin des Mannes zu sein und eine höhere Summe Geld zu brauchen, um ein Grundstück zu ersteigern. Kurz darauf rief die Frau erneut an: Sie sei wegen eines Unfalls kurzfristig verhindert und könne das Geld nicht selbst abholen. Ihre Freundin würde aber einspringen und das Geld abholen.

Kurze Zeit später meldete sich dann ein angeblicher Rechtsanwalt und besprach die Einzelheiten der Geldübergabe. Der 81-Jährige übergab daraufhin das Geld an einer Bushaltestelle an der Dorfstraße an die vermeintliche Freundin. Diese ging daraufhin in Richtung der Landesstraße 5 davon.

Erst später bemerkte der Senior den Betrug und rief die Polizei. Laut seiner Beschreibung war die Frau etwa 30 bis 35 Jahre alt, 1,55 Meter bis 1,65 Meter groß, schlank und hatte ein südeuropäisches Aussehen und schwarze lange Haare.

Wer die Frau gesehen hat oder Angaben zu ihrem Fluchtauto machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Hückelhoven zu melden, Telefon 02452/920-0.

(red/pol)