Nacht der Bibliotheken: Renata A. Thiele liest in Heinsberg

Nacht der Bibliotheken : Renata A. Thiele liest in Heinsberg

Bereits zum achten Mal findet am Freitag, 15. März, die „Nacht der Bibliotheken“ in Nordrhein-Westfalen statt.

Die Stadtbücherei in Heinsberg, Patersgasse 6, beteiligt sich um 19.30 Uhr mit einer Krimi-Lesung der Aachener Autorin Renata A. Thiele aus ihrem Roman „Das Vermächtnis. Alte Liebe – frische Spur“.

Es ist bereits der dritte Fall, den ihre Hobby-Detektivin Nina Voss lösen muss: Über einen Zeitungsartikel erfährt sie von dem alten Tagebuch eines Aachener Ingenieurs, in dessen Zeilen sie versteckte Hinweise auf ein verschwundenes Stillleben und alten Familienschmuck entdeckt. Je tiefer sie gräbt, desto verworrener erscheinen die Wege, die die Familienbesitztümer genommen haben...

Die Buchlesung wird illustriert durch Beamer-Projektionen der jeweiligen Schauplätze. Das Publikum wird interaktiv einbezogen und kann bei der Entschlüsselung alter Handschriften sachdienliche Hinweise geben. In der Pause gibt es eine kulinarische Überraschung. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Aachener Nachrichten