Erkelenz: Räuber kamen kurz vor Feierabend: Bank in Erkelenz überfallen

Erkelenz: Räuber kamen kurz vor Feierabend: Bank in Erkelenz überfallen

Nach einem Überfall auf die Volksbankfiliale im Erkelenzer Stadtteil Gerderath am späten Donnerstagnachmittag sucht die Polizei nach den beiden Tätern.

Die Männer, die ihre Gesichter mit Latexmasken verdeckt hatten, betraten die Filiale an der Lauerstraße gegen 17.40 Uhr. Sie bedrohten die Bankangestellten mit einer Schusswaffe und zwangen sie, Geld in einen mitgebrachten Stoffbeutel zu stecken. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter.

Einer der maskierten Räuber trug eine dunkle Wollmütze, eine dunkle Jacke und eine blaue Hose. Sein Komplize war bekleidet mit einer hellen Jacke mit dunklen Streifen, einer blauen Hose und Trekkingschuhen.

Nach Erkenntnissen der Polizei hielten sich die Männer etwa zehn Minuten lang im Gebäude auf. Wer Hinweise zu ihnen geben kann, wende sich bitte an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452/9200 oder jede andere Polizeidienststelle.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten