Radfahrer schwer verletzt nach Zusammenstoß mit Auto auf K5

Zeugen gesucht : Radfahrer schwerst verletzt nach Zusammenstoß mit Auto

Schwer verletzt wurde ein Radfahrer am Donnerstagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Kreisstraße 5 bei Waldfeucht. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls.

Am Donnerstag, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 65-jähriger Radfahrer aus Heinsberg mit einer Radfahrgruppe die K5 in Richtung Saeffelen. Er war der letzte Fahrer der Gruppe.

An einem geteerten Feldweg bogen die anderen Fahrer nach links in Richtung L228 ab. Als der 65-Jährige dann ebenfalls abbiegen wollte, wurde er von dem Auto eines 67-jährigen Fahrers aus Baesweiler erfasst. Er fuhr in die gleiche Richtung und hatte bereits zum Überholen angesetzt.

Bei dem Zusammenstoß wurde der 65-Jährige schwerst verletzt. Er wurde nach Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Aachen geflogen.

Während der Unfallaufnahme wurde die K5 in beiden Richtungen bis 16.30 Uhr gesperrt.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, insbesondere eine ca. 50 - 60-jährige Fahrradfahrerin, die ebenfalls die K5 in Richtung Saeffelen befuhr und von dem am Unfall beteiligten Auto überholt wurde, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei Heinsberg zu melden, Telefon 024529200.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten