1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: „Original und Fälschung“ im Begas-Haus

Heinsberg : „Original und Fälschung“ im Begas-Haus

Ein Bild selbst malen, wie es im Begas-Haus schon hängt: Dieser Aufgabe widmeten sich zwei Tage lang fünf Kinder und Jugendliche unter der Anleitung von Kunsthistorikern Beatrix Tichelman.

nOi„rliga nud Fs“lhngäuc wra der hrookspW bsebch,enrie nde asd rsgrenHebei Msuemu kdna uFerrdgnö dchur dsa asorpeLrmdamgn „uuulKsrrckckta “NRW frü ied eeTenhlirm frkesnoeti nnaiebet enotnk.

eilcmnTah etrfüh ied unnjeg ürtenlsK ni edi eRcakstirneth ie.n Bie seride dtMeeoh diwr nie lBid in cheilg ßegro Fdleer ,nritetleut um se zu eonkeipr. mA rseetn aTg antmel die meeilTehnr ufa lieeknn ieädLwnnen eiznelen ed,rFel ied eis dnna uz emeni dBli dre Fiamiel ageBs ezgmset.anümfnu Am ienwzte agT onntken eis tblses nei Bdil luhäsawne ndu es fua eiren nrogeß nLdwenai rüf ichs eiero.kpn