„Oranje City“ in Heinsberg mit Kunst aus Den Haag

Willkommensgruß : „Oranje City“ in Heinsberg mit Kunst aus Den Haag

Seit 2005 verwandelt sich die Heinsberger Innenstadt alljährlich in eine „Oranje City“. „Ein buntes Dankeschön und ein Willkommensgruß an die niederländischen Besucher und Kunden, die das ganze Jahr über in zunehmender Zahl in unsere Stadt kommen,“ so die Begründung.

Der Koningsdag am 27. April hat einen festen Platz im Heinsberger Terminkalender. Der Gewerbe- & Verkehrsverein Heinsberg und die Händler in der Innenstadt schmücken dazu in Orange und stimmen ihr Sortiment auf das niederländische Publikum ab.

Zur Unterhaltung gibt es Live-Musik und Kunst aus der niederländischen Metropole Den Haag. Die Künstler Rob Thuis und Susan de Kruiff stellen aus. Bei einem Rundgang suchten sich die Künstler die Schaufenster aus, in denen sie demnächst ihre Bilder zeigen wollen. Das Herzstück der „Oranje City“-Aktion soll in der Volksbank auf der Hochstraße zu sehen sein: Dort gibt es eine Ausstellung, die einen Querschnitt der neueren Arbeiten der Künstler zeigt. Die Eröffnung ist um 11.30 Uhr.

Raum für Fantasie

Es handelt sich um „Malerische Fotografie und fotografierte Malerei“, so drücken es die Künstler aus. Während Rob Thuis durch seine Bearbeitung malerisch „seine Sicht und Licht“ einbringt, drückt Susan de Kruiff „die Essenz“ des Raumes in ihren Bildern aus und schafft Raum für Fantasie. Beide Künstler sind Absolventen der königlichen Akademie Den Haag und haben bereits in England, Frankreich und Italien ausgestellt. Heinsberg ist für sie die Deutschland-Premiere.

Mehr von Aachener Nachrichten