"One Billion Rising" in Erkelenz

Flashmob : Tanzen gegen Gewalt und Unterdrückung

„One Billion Rising“ heißt die Aktion, mit der Frauen am Valentinstag weltweit gegen Gewalt und Unterdrückung protestieren.

In Erkelenz kennt man diese Form des Tanz-Flasmobs bereits, mit dem Ute Eschweiler und ihre Mitstreiterinnen sowie die Erkelenzer Frauen Aktion (Efa) in der Innenstadt auf das Thema aufmerksam machen.

An der Trommel begleitet von Fatima Deckers und gemeinsam mit anderen Frauen unter dem Motto „Bewegen, erheben, leben“ sorgten die Frauen einige Minuten lang auf dem Markt für Stimmung und brachten einige Zuschauer dazu mitzutanzen.

(hewi)
Mehr von Aachener Nachrichten