Nele Lambertz Gaumeisterin im Rhönradturnen vom TuS Porselen

Heinsberg-Porselen : Nele Lambertz holt Titel

Bei der Gaumeisterschaft der Rhönradturnerinnen in der Porselener Sporthalle gingen 35 junge Sportlerinnen aus drei Vereinen in sechs Altersklassen an den Start. Ausrichter TuS Porselen war mit 14 Teilnehmerinnen vertreten und verbuchte einen großen Erfolg.

Die übrigen kamen von Germania Liedberg und RW Gierath. In der jüngsten Startgruppe, der Altersklasse 9/10, stellten sich Lilly Allwicher, Hannah Kreuter und Manou Ginschor zum ersten Mal dem Kampfgericht der Gaumeisterschaft. Lilly Allwicher erreichte mit 4,00 Punkten den dritten Rang. Manou Ginschor (3,3) und Hannah Kreuter (2,9) belegten den sechsten und siebten Platz.

In der AK 11/12 wurde Hannah Zensen mit 3,3 Punkten Dritte. Die Ränge sechs und sieben erreichten Liska Brand (2,6) und Lene Schmitz (2,5).

Nele Lambertz holte in der AK 11/12 mit 6,6 Punkten den einzigen Gaumeistertitel für den TuS Porselen. Mit ihrer neuen und schwierigeren Kür hatte sie somit den ersten Test bestanden. Ihre Teamkollegin Linnea Jakobs wurde in dieser Gruppe mit 2,40 Punkten Vierte.

In der AK 13/14 erreichte Paula Feder mit 4,2 Punkten den fünften Rang. Platz sechs belegte Meret Lambertz (3,7), die trotz leichter Erkrankung an der Start gegangen war.

Die meisten Turnerinnen stellte der TuS Porselen in der AK 19+. Gleich vier der acht Teilnehmerinnen kamen vom Ausrichter.

Sie belegten die Plätze zwei bis fünf. Zweite wurde Miriam Schmitz (7,0), Dritte Julia Schnell (5,8). Es folgten Frieda Kries (5,3) und Britta Erdweg (4,6).