1. Lokales
  2. Heinsberg

Deutsch-niederländische Grenze: Nach 22 Jahren bei Zufallskontrolle doch noch geschnappt

Deutsch-niederländische Grenze : Nach 22 Jahren bei Zufallskontrolle doch noch geschnappt

Am Dienstagabend kontrolliert die Polizei auf der B56n im Selfkant ein niederländisches Fahrzeug. Dabei machen die Beamten eine Entdeckung, mit der sie nicht gerechnet hatten.

Bei der Kontrolle des 50-jährigen, in den Niederlanden wohnhaften Beifahrers des Autos staunten die Polizisten nicht schlecht: Bei der Überprüfung der Personalien ploppte ein Suchvermerk der Staatsanwaltschaft Ansbach auf. In der bayerischen Stadt wird der Mann wegen der Einfuhr von einer nicht geringen Menge Heroin mit einem Untersuchungshaftbefehl gesucht.

Ausgestellt wurde dieser vor 22 Jahren – im Jahr 1999. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten dann erneut eine geringe Menge an Betäubungsmitteln, was eine weitere Strafanzeige zur Folge hatte.

Die Beamten der Bundespolizei übergaben den 50-Jährigen der Kreispolizeibehörde Heinsberg. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft teilte auf Anfrage mit, dass der Haftbefehl nicht mehr vollzogen werde.

(red/pol)