1. Lokales
  2. Heinsberg

Biker und Triker Freunde eröffnen die Saison: Motorräder mit GS aufgerüstet

Biker und Triker Freunde eröffnen die Saison : Motorräder mit GS aufgerüstet

Seinen Talar hat Thomas Wieners zu Hause gelassen, um Biker und Triker Freunde zu segnen. Der Pfarrer reist selbst mit dem Motorrad an und trägt die lilafarbene Stola über einer Motorradjacke.

Jedes einzelne der 80 Motorräder, die am Vereinsheim Am Stern der Biker und Triker Freunde Selfkant geparkt hatten, hat Pfarrer Thomas Wieners mit ein paar Tropfen gesegneten Wassers benetzt. GS, Gottes Segen also. Natürlich weniger, um das Blech zu segnen, sondern um denen, die auf dem Blech beziehungsweise auf den heißen Öfen mit zwei oder drei Rädern sitzen, den Segen mit auf den zu Weg geben, damit sie sicher fahren und sicher wieder nach Hause kommen.

Regelmäßig eröffnet der Motorradverein auf diese Weise und mit einem ausgiebigen Kaffee- und Benzin-Talk die Motorradsaison.

Pfarrer Wieners, der selbst gerne Motorrad fährt, begrüßte die Vereinsmitglieder und bat Schutzengel und die Schutzheiligen Christopherus und Gregorius, auf jeden Biker ein Extraauge zu werfen, damit alle Verkehrsteilnehmer heil nach Hause kommen.

(CUH)