Monique Kamps ist neue Schützenkönigin in Brüggelchen

Vogelschuss : Monique Kamps ist neue Schützenkönigin in Brüggelchen

Der letzte Tag der Kirmes bietet in Brüggelchen traditionell Lebensfreude und große Emotionen. Nach der Messe in der Dorfhalle wurde zum gemeinsamen Frühstück geladen. Dann folgte der Vogelschuss.

Die Jugend startete und ermittelte ihren Prinzen. Auch hier gab es Spannung pur, am Ende jubelte Marvin Peters, der neuer Prinz der Bruderschaft wurde.

Dann wurde es ernst, die Senioren übernahmen. Nach den Ehrenschützen lautete die Frage: Geht Schützenkönig Rob Oostrum auf Kaisertiteljagd? Zudem stellte sich die Frage, ob Marielle Oostrum auch im fünften Jahr hintereinander Königin sein wird. Sie war seinerzeit die Begleiterin des Kaisers Toni Schmitz, ehe Gatte Rob im Vorjahr die Königswürde errang. Doch es kam anders.

Im Trommler- und Pfeiferkorps Brüggelchen drückten jedenfalls alle Monique Kamps die Daumen, die auf den Königsvogel zielte. Und tatsächlich ließ sie den Holzvogel von der Stange segeln. Besonders glücklich waren ihre Eltern, 1986 waren sie das Königspaar der St.-Lambertus-Bruderschaft. Das Trommler- und Pfeiferkorps ließ musikalisch seine neue Königin hochleben und darf zur Kirmes 2020 einen Königsmarsch einstudieren.

(agsb)
Mehr von Aachener Nachrichten