Waldfeucht-Haaren: Mitgliederversammlung des VdK-Ortsverbandes Haaren

Waldfeucht-Haaren : Mitgliederversammlung des VdK-Ortsverbandes Haaren

Recht guten Besuch verzeichnete der VdK-Ortsverband Haaren auf seiner Mitgliederversammlung im Landgasthof Lutgen.

Vorsitzender Hermann Nagel begrüßte auch den Kreisvorsitzenden Hans-Jürgen Rewers. Dieser präsentierte beeindruckende Zahlen und berichtete von der Arbeit des VdK-Kreisverbandes.

Der Kreisvorsitzende stellte die herausragenden Leistungen bei den rechtlichen Vertretungen der VdK-Mitglieder bei sozialen Streitigkeiten auch vor dem Sozialgericht dar. So wurden 2017 insgesamt 312 Widerspruchsverfahren bearbeitet und eingeleitet, rund 440.000 Euro für die Mitglieder erstritten, 237 Anträge im Schwerbehindertenrecht gestellt, 45 Klageverfahren eingeleitet und 304 sonstige Antragsverfahren durchgeführt.

Ortsverbandvorsitzender Nagel hob das Ehrenamt hervor und dankte für hervorragende Unterstützung der Mitglieder. „Mit seiner Stärkung steht und fällt das Vereinsleben. Das Ehrenamt ist nicht nur für den Verein, sondern auch für unsere Gesellschaft insgesamt von großer Bedeutung“, so der Vorsitzende.

Waren in den vergangenen Jahren einige Vorstandsposten mit Stellvertretern vakant, so konnte diesmal der Vorstand bei den turnusmäßigen Neuwahlen komplettiert werden. Stellvertreter im Kassenwesen wurde Jakob Meyers, Schriftführer Ursula Beugnies von Amelen — hier wurde Gerlinde Seithümmer als Stellvertreterin gewählt-, als Vertreterin der Frauen wurde Carmen Mevissen in den Vorstand gewählt.

Vorsitzender Hermann Nagel dankte bei dieser Gelegenheit ganz besonders seiner langjährigen Vorstandskollegin Gerda Küppers für ihre Arbeit.

Bei den Ehrungen würdigte der Vorstand die zehnjährige Mitgliedschaft von Ruth Peters, Elisabeth Schnitzler, Marianne Sauren, Irmgard Schröders, Heinz-Willi Schröders und Gerhard Tholen.

(agsb)
Mehr von Aachener Nachrichten