Brandstiftung in Ophoven: Mehrfamilienhaus bereits zum zweiten Mal angezündet

Brandstiftung in Ophoven : Mehrfamilienhaus bereits zum zweiten Mal angezündet

In einem Mehrfamilienhaus in Wassenberg-Ophoven hat es innerhalb weniger Tage zum zweiten Mal gebrannt. Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus und sucht nun nach Zeugen.

Wie die Polizei Heinsberg berichtet, wurde bereits in der Nacht zu Sonntag, 23. Juni, über ein gekipptes Fenster brennbare Flüssigkeit in eine Wohnung auf der Marienstraße gegossen und angezündet. Das Feuer erlosch aber von selbst wieder. Nur zwei Tage später, am Dienstag, gelangten Unbekannte zwischen 16 und 17 Uhr durch ein Tor in den Garten derselben Wohnung. Dort zündeten sie die Eingangstür an.

Auch ein Fenster sowie ein Kabel wurden bei dem Brand beschädigt. Die Feuerwehr musste nicht hinzugerufen werden, da das Feuer auch in diesem Fall von alleine erloschen war.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu diesen Taten aufgenommen und sucht Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452/9200 entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten