Hückelhoven: Lkw fährt in Haus: Fassade abgebrochen

Hückelhoven: Lkw fährt in Haus: Fassade abgebrochen

Am Samstag ist ein Lkw beim Rangieren gegen ein Wohn- und Geschäftshaus in der Von-Dechen-Straße gefahren. Dabei brachen Teile der Fassade ab und fielen auf die Straße.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Lkw-Fahrer war gegen 13.30 Uhr beim Rangieren gegen das Haus gefahren. Die Einsatzstelle wurde großräumig gesichert, das Haus wurde geräumt.

Die Fassade musste nach dem Unfall abgestützt werden. Foto: Krocker

Anschließend prüfte das Technische Hilfswerk, ob das Haus nach dem Unfall einsturzgefährdet war. Der Fachberater des THW und die Einsatzleitung der Feuerwehr hielten eine Abstützung der Fassade für nötig. Mit weiteren Einsatzkräften des THW Hückelhoven wurde das Gebäude gesichert, gegen 16.30 war der Einsatz beendet.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht geklärt.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten