Hückelhoven: Leiche in der Rur gefunden

Hückelhoven: Leiche in der Rur gefunden

Eine Gruppe von Feuerwehrleuten hat am Samstag eine Leiche in der Uferböschung der Rur entdeckt.

Die Gruppe war in ihrer Freizeit mit Booten auf der Rur unterwegs, als sie gegen 14 Uhr zwischen Doverack und Millich eine leblose Person am Ufer der Rur entdeckten.

Die Feuerwehrleute informierten die Polizei, anschließend wurde die Leiche mit Hilfe der Hückelhovener Feuerwehr geborgen. Bisher konnte die tote Person noch nicht identifiziert werden. Weitere Angaben machte die Polizei nicht. Ob es sich um einen Unglücksfall oder möglicherweise um ein Verbrechen handelt, wollte ein Polizeisprecher nicht sagen.

Die Leiche hat nach Informationen unserer Zeitung offenbar schon lange im Wasser gelegen hatte und ist stark verwest. Daher ist noch nicht festzustellen, ob ein Unglücksfall oder möglicherweise auch eine Straftat zum Tod führte.

Mehr von Aachener Nachrichten