Wassenberg: Kunst- und Kulturtag: Skulpturgarten ist das Ziel

Wassenberg: Kunst- und Kulturtag: Skulpturgarten ist das Ziel

Der elfte Kunst- und Kulturtag der Stadt Wassenberg wirft bereits seine Schatten voraus. Wie in den Vorjahren ist die Veranstaltung „open air“ auf dem Gelände am Burgberg im Zentrum Wassenbergs geplant, und zwar am Sonntag, 2. Juni, von 12 bis 18 Uhr.

Interessenten sind eingeladen, an dieser Veranstaltung mitzuwirken und Skulpturen und/oder Installationen auszustellen. Bewerbungsunterlagen mit entsprechendem Bildmaterial beziehungsweise Beschreibungen der Exponate sind der Stadt Wassenberg zuzuschicken. Das Konzept sieht vor, dass Künstler in der freien Landschaft oder entlang eines Weges unter freiem Himmel einige Skulpturen, Figuren oder Stelen innerhalb eines Skulpturengartens in den städtischen Anlagen des Burgberges ausstellen. Das Gelände ist ziemlich eben. Für Inszenierungen von Wegen, Figuren und Skulpturen steht das gesamte Gelände unterhalb des Bergfriedes mit Hängen, Wegen, Baum- und Buschgruppen zur Verfügung, falls Künstler die ebenen Wege verlassen und die Natur mit einbeziehen möchten.

Für Außeninstallationen stehen ebenso die natürlich vorhandenen Hänge, Ebenen, Büsche, Treppen, Bäume und Wege zur Verfügung. Arme Mittel, gute Ideen, Naturin-stallationen, der Einsatz vorhandener Elemente aus anderen Installationen, all das ist möglich in diesem interessanten und vielseitigen Gelände. Von den Wegen und Aufgängen zum Bergfried ausgehend sollen Installationen die Menschen in die Landschaft locken und zum Nachdenken und Hinsehen anregen.

Für die genaue Zuweisung beziehunsgweise Einteilung der Ausstellungsplätze wird es im Mai einen Ortstermin geben, Wünsche können vorab mitgeteilt werden.

Neben dem Skulpturengarten und den Außeninstallationen wird es Zelte mit Malerei, ein musikalisches Rahmenprogramm auf der Bühne an der Freilichtbühne und ein gastronomisches Angebot geben. Im unmittelbar angrenzenden Hotel-Restaurant Burg Wassenberg wird gleichfalls wieder die Ausstellung des Creativ-Kreis International (CKI) stattfinden. Das Programm des Kunst- und Kulturtages wird mit einem literarischen Angebot durch die Bücherkiste, der Bürgerbücherei der Stadt Wassenber, abgerundet.

Für ausstellende Künstler ist die Teilnahme am Kunst- und Kulturtag kostenlos. Es wird allerdings darum gebeten, auf einen „Marktcharakter“ der Präsentation zu verzichten. Zelte, Tische und Kramkisten sollten auf jeden Fall vermieden werden. Exponate sind weder auf dem Transport noch während der Ausstellung versichert.

Bewerbungen sollen bis spätestens Mitte März 2013 bei der Stadt Wassenberg erfolgen, damit zeitgerecht in die Organisation und die Gestaltung der Druckwaren und Flyer und die Öffentlichkeitsarbeit eingestiegen werden kann.

Ansprechpartnerin ist Gabi Jansen im Fachbereich Stadtmarketing, Tourismus und Kultur, Zimmer 206, im Rathaus, Telefon 02432/4900604.

Mehr von Aachener Nachrichten