Kreis Heinsberg: Das Ehrenamt steht im Fokus

DRK-Empfang : Das Ehrenamt steht im Fokus

Das DRK lud aktive Ehrenamtler aus den Bereichen Blutspende, Trauerbegleitung und Ü60 als Dank für ihren Einsatz zum Neujahrsempfang ein.

Mehr als  100 Mitglieder folgten der Einladung und wurden von der Kreisbereitschaftsleitung Heinz Grevenrath und Jürgen Zoons sowie dem Kreisgeschäftsführer Lothar Terodde empfangen. Besonderer Dank galt den rund 200 Aktiven im Bereich Blutspende, die durch ihre tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr 105 Blutspendetermine mit über 7500 Einsatzstunden bewältigten.

Im Anschluss wurden die Aktiven für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt und bei einem gemeinsamen Essen noch Erinnerungen ausgetauscht. Für fünf Jahre wurden Marlene Simons,  Birgit Zimmermann, Christine Gehlhaar, Karin Krzewina, Marianne Cranen und Christiane Knoben geehrt, für zehn Jahre Anneliese Peters, Michaela Heckens, Josefine Robertz, Janine Lydia Straten und Gisela Schillings. Ausgezeichnet für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Maria Wagels,  Heike Hohnen, Käthe Heinrichs,  Gertrud Lauter und Elisabeth Frenken, für 20 Jahre Annemarie Manthey, Roswitha Funken, Barbara Ziemann-Oberherr und Angela Winkens und für 25 Jahre Marlies Weikert und Berti Duesmann.

Geehrt für 30 Jahre wurden Anneliese Bohrer und Elke Ritterbecks sowie für 35 Jahre Bernhard Rauschen und  Katharina Hinkens. 40 Jahre aktiv sind Irmgard Claßen, Josefine Ziemann, Irmgard Ridder und Margot Kaprolat. Anna Wirtz, Christa Schuster, Gerda Honold und Maria Aufsfeld sind 45 Jahre aktiv und Elisabeth Krumpholz  und Hans Zoons wurden für 55 Jahre gegeehrt.

Mehr von Aachener Nachrichten