1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Kooperation von Stadt und Kirche: „Solide Jugendarbeit“

Heinsberg : Kooperation von Stadt und Kirche: „Solide Jugendarbeit“

Mit gleich zwei Verträgen brachten die Stadt Heinsberg und ihre beiden Partner, die Evangelische und Katholische Kirche in Heinsberg, die städtische Jugendarbeit für die nächsten Jahre auf den Weg. In Heinsberg wird die 2012 begonnene ökumenische Zusammenarbeit der beiden Kirchen mit der Stadt fortgesetzt.

ewZi etlVetelnlozglseiat ebirtean otrd thnic nru mi énJecagudf yDnyaooL sal zu,ptt„nkSt“ü edosnnr achu ni der blinmoe .irbteagundeJ rDe sgcvAntrluhssera rüf dei gJnbardtuiee in igsrebHne täufl sbi 021,2 itm edr ntOiop nerei nfgfreüinhjä enrelVun.ggrä

In cbbuherrO idwr dei shgEneceivla mnrgeiheniedKce uas rriegcoona„sihatsn “denGnr,ü so sJltrimugteenade erndB lesna,njiK dei dtbieuaJnger aelline .erneetbbi beenN dem gintdero heegimJund Oesa newdre sich cuha in ubOrbherc ewzi tiorlkäeVelftz uaf den geW uz end clnJguihened nahmec und ihcs rgnkmäethiwpusßc rde cuundsaheefn neiJgbtadure dwmnie.

Der terrVga rüf dei gadubiJeertn in ubrchreOb fuält sbi 1209 dun tlnthäe efnlbeasl inee nuielornäVrgsptegno von nfüf rae.Jnh eiD Satdt bmtrüeinm die aePentskosrnlo udn ettiles umdez enine sunscscShztsh.kouea

grmeüiteresrB lanWoggf drDeei hstei achn der fgBlsusacseunshs sde fsselghiecsenduahuuJss edr taStd grHibeesn eid nedJrabiugte fua eeimn gtnue g:We rW„i wnreed eein odeils -neirKd dnu itarJdegbune rteeühiefnrw k.“enönn esDei trbAei sei üfr sda ohWl rde Krdien nov ixseerellinzet nBd.eguute rdeeDi nkdate nbeeid hncKier üfr ide setiber tsgeteeeli r.iebAt postrP Mksaru rBuns rfü die hhlotcKiaes nigeecdKnermhei ndu aefrrrP atesbaSin eladW frü ide ahiEscnvegle lgihvcaeseEnn gindreeeKhnemci eleiestnt die fseiunhVtgttenrear.rrcs