1. Lokales
  2. Heinsberg

Waldfeucht-Haaren: Kontakt zu Flüchtlingen knüpfen

Waldfeucht-Haaren : Kontakt zu Flüchtlingen knüpfen

„Refugees Welcome“ — „Flüchtlinge willkommen“ lautete jetzt eine Aktion der Sekundarschule Haaren. Seit kurzem bietet dort die Volkshochschule des Kreises Heinsberg einen Deutschkurs für Flüchtlinge an. 30 Flüchtlinge überwiegend syrischer Abstammung lernen die Grundsätze der deutschen Sprache.

Iaehnnrbl edr Serüsatfcchlh erd rudnukeahsSlec agb se elevi Faenrg, da seizninchw cuha recyishs dierKn ni ned eglalkReesns ucaghnrbteert i.dns mU nsdiee egaFrn ninee auRm uz ,ngebe rduwe tnsiese sed osrLuikremellgeh enie g„Rfeeuse tnecwol-“Aeiomk anveltae.ttrs

eleiV erheLr emank mti iemen egue„fsRe e-r-SToteh“iwlmc ni nde rtU.hirentc rnaeFg edr ülhSrce urnedw dann im ehnRam des tUirtescnhr obpecsnrh.e :dZmeu nhrdeäW eenri cjtkoherPwoe na rde dechsaelnuSurk tsafbse chsi ulaklet ien seengei roePjkt imt imdese Tmeah.

mA dnEe dse caSlgtsuh ntehscube die Lerher ieswo ied ghetiunclSlu dne eun etcgenehtreiin ercsDukthus nud ettnuzn die hleeGeinegt mzu nKennenerle.n