Heinsberg-Kirchhoven: Kirchhoven sucht den Endsommernachtskönig

Heinsberg-Kirchhoven: Kirchhoven sucht den Endsommernachtskönig

Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Kirchhoven feiert am 13. und 14. September ihre Herbstkirmes mit der „Kirchhovener Endsommernacht“ am Samstag, 13. September, und dem erstmals ausgetragenen Vogelschießen „König der Könige“ sowie dem Königsvogelschießen für das Jahr 2015 am Sonntag, 14. September.

Veranstaltungsort ist die Mehrzweckhalle an der Grundschule.

Das Fest beginnt am Samstagabend mit der Ermittlung des Endsommernachtskönigs. Bei diesem Vogelschießen für jedermann hat jeder ab 18 Jahren die Möglichkeit, sich im Schießen auf den Holzvogel zu versuchen. Hierbei wird ein Nachfolger für Michael Waehlen gesucht, der im Vorjahr den Vogel von der Stange holte. Anschließend folgt die Endsommernacht, bei der „Music‘n light“ für Stimmung sorgen wird.

Umzug durch den Ort

Am Sonntag heißt es um 8.30 Uhr Antreten der Bruderschaft mit dem Spielmannszug Grün-Weiß Kirchhoven an der Mehrzweckhalle zum Kirchgang. Nach der Messe um 9 Uhr folgt der Frühschoppen in der Mehrzweckhalle. Im Rahmen des Frühschoppens erfolgt die Ehrung des diesjährigen Jubelkönigspaares (40-jähriges Königsjubiläum).

Ein kurzer Umzug durch den Ort folgt um 14.30 Uhr gemeinsam mit dem Spielmannszug Grün-Weiß Kirchhoven und dem Instrumentalverein Kirchhoven. Anschließend folgt das erstmals durchgeführte Vogelschießen „König der Könige“. Hierzu sind alle ehemaligen Majestäten, die die Bruderschaft in ihrem Königsjahr repräsentiert haben, eingeladen.

Daran schließt sich das Königsvogelschießen für das Jahr 2015 an. Hierbei wartet das noch amtierende Schützenkönigspaar Willi und Resi Houben auf seine Nachfolger.

Mehr von Aachener Nachrichten