Wegberg-Beeck: Kircherchor St. Vincentius Beeck feiert Cäcilienfest im Pfarrsaal

Wegberg-Beeck: Kircherchor St. Vincentius Beeck feiert Cäcilienfest im Pfarrsaal

Einer stimmungsvollen Messfeier in der Beecker Pfarrkirche schloss sich für die Mitglieder des Kircherchores St. Vincentius Beeck im benachbarten Pfarrsaal ein gemeinsames Frühstück an. Gefeiert wurde das Cäcilienfest.

Hedwig Klein, seit einem Jahr Leiterin des Chores, hieß dazu alle aktiven Mitglieder willkommen. Als Ehrengäste anwesend waren zugleich Kaplan Michael Marx sowie Abbé George Rukundu.

Für Josefine Halfkann, die seit 40 Jahren im Beecker Kirchenchor singt, und deren Ehemann Herbert, bereits 60 Jahre als Sänger im Chor tätig, hielt die Vorsitzende Dankesworte und Urkunden bereit. „Auch wenn ihr inzwischen ein wenig in die Jahre gekommen seid, so würden wir alle uns doch sehr freuen, wenn ihr unserem Chor auch weiterhin die Treue halten würdet“, dankte Hedwig Klein den beiden Jubilaren.

Auch für Helmut Misgaiski war diesen Cäcilienfest ein besonderer Tag: Bereits seit drei Jahrzehnten ist er als Chroleiter für die Geschicke des Beecker Kirchenchore St. Vincentius verantwortlich. Neben einer Urkunde, die Hedwig Klein überreichte, hielt Hildegard Arnolds noch als Besonderheit ein Fotobuch mit vielen Stationen seines langjährigen Schaffens als Chorleiter bereit. Mit einem kleinen Ständchen bedankten sich letztlich die Mitglieder des Chores bei ihren Jubilaren.

(gp)