Erkelenz: Kanalbauarbeiten: Südpromenade komplett gesperrt

Erkelenz: Kanalbauarbeiten: Südpromenade komplett gesperrt

Kräftig gebaut wird in der Erkelenzer Innenstadt derzeit gleich an mehreren Orten — etwa gegenüber des Bahnhofs (Volksbank), an der Kölner Straße/Tenholter Straße (Sparkasse) oder an der Südpromenade. Dort entsteht momentan ein Erweiterungsbau des Finanzamtes, wie unschwer zu übersehen ist und auch die Verkehrsteilnehmer seit Monaten spüren.

Die Fahrbahnen sind leicht verschwenkt und verengt, Fußgänger und Radfahrer sind ebenfalls zu besonderer Vorsicht aufgerufen. Ab Freitag wird an dieser Stelle jedoch überhaupt kein Verkehr mehr rollen — die Südpromenade, neuralgischer Verkehrspunkt in der City, wird komplett gesperrt.

Sonntag beendet

Aufgrund von umfangreichen Kanalbauarbeiten in Höhe des Neubaus des Finanzamtes ist es erforderlich, die Südpromenade am Freitag ab 8 Uhr auf einem Teilstück für den Fahrzeugverkehr zu sperren. Nach Angaben der Stadt Erkelenz erfolgt die Sperrung aus Richtung Wilhelmstraße ab der Einmündung Kirchstraße.

Eine Umleitung ist für die Verkehrsteilnehmer ausgeschildert. In Gegenrichtung besteht eine Sperrung für den Durchgangsverkehr bereits ab dem Kreisverkehr an Brückstraße/Ostpromenade. Eine Zufahrt zum Parkdeck an der Ostpromenade ist jedoch weiterhin möglich. Die Kanalbauarbeiten werden laut Stadtverwaltung spätestens am Sonntag abgeschlossen sein.