Baesweiler: Junger Mann bei Unfall auf der B56 getötet

Baesweiler: Junger Mann bei Unfall auf der B56 getötet

Auf der Aldenhovener Straße (B56) ist es am Dienstagmorgen gegen 6.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, berichtet die Polizei.

Dabei kam der 25 Jahre alte Pkw-Fahrer aus Heinsberg ums Leben und der 57-Jährige Lkw-Fahrer aus Geilenkirchen erlitt einen Schock.

Die Unfallstelle lag im Kurvenbereich der Bundesstraße 56, wo sie unter der Bundesstraße 57 verläuft.

Nach dem derzeitigen Kenntnisstand geriet der aus Richtung Aldenhoven kommende Autofahrer aus noch ungeklärter Ursache auf den Gegenfahrstreifen und stieß mit dem in Gegenrichtung fahrenden Lkw zusammen.

Die beiden Fahrer saßen jeweils alleine in ihren Fahrzeugen. Nach einer ersten Schätzung beträgt der entstandene Gesamtschaden etwa 50.000 Euro.

Für die Rekonstruktion des Unfallhergangs zogen die Polizeibeamten einen Sachverständigen hinzu. Nach derzeitiger Einschätzung wird die Bundesstraße 56 im Bereich der Unfallstelle bis gegen 12 Uhr gesperrt bleiben.

Mehr von Aachener Nachrichten