L117 kurzeitig gesperrt: Junger Lkw-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

L117 kurzeitig gesperrt : Junger Lkw-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 28 Jahre alter Lkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 117 am Samstag. Nach Angaben der Polizei musste der Mann ins Krankenhaus Geilenkirchen gebracht werden.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 64-jähriger Mann aus Grevenbroich am Nachmittag gegen 14.30 Uhr mit seinem Lkw samt Anhänger die L117 in Fahrtrichtung Doveren. In Höhe der Bahnstraße wollte er nach rechts in den dortigen Wirtschaftsweg abbiegen und fuhr daher mit dem Gespann einen größeren Bogen. Dabei nutzte er auch den dortigen Linksabbiegerstreifen.

Zu diesem Zeitpunkt näherte sich aus Richtung Baal der 28-jährige Lkw-Fahrer aus Linnich, der zunächst ein unmittelbar hinter dem Gespann fahrendes Fahrzeug überholt hatte und dann beim Wiedereinscheren nach rechts mit dem abbiegenden Lkw zusammenstieß.

Die L117 und die Bahnstraße mussten für die Dauer der Unfallaufnahme bis 15.40 Uhr komplett gesperrt werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten