Hunderte Radfahrer auf den Strecken des Erkelenzer Radsportclubs

Erkelenzer Radsportclub : Hunderte Radfahrer auf den Strecken

Fronleichnam lädt der Erkelenzer Radsportclub (ERC) traditionell zum Radsportevent ein. Die Radtouristikfahrt (RTF) und die gleichzeitig stattfindende Cross-Country-Tourenfahrt (CTF) lockten wieder die Radsportler in die Stadt.

Das Angebot des ERC richtete sich wieder an Sportler aller Leistungsklassen und Vorlieben. Denn was dem einen die ebene Straße ist, auf der er Kilometer abreißen kann, das ist dem anderen die gepflegte Ausfahrt über Stock und Stein. Im Angebot waren wieder familienfreundliche Strecken von gerade einmal „nur“ 45 Kilometern bis hin zu 110 oder 150 Kilometer langen Touren für ambitionierte Rennradfahrer.

Die im dritten Jahr stattfindende Cross-Country-Tour wurde in den Längen 31 Kilometer mit 310 Höhenmetern und 52 Kilometer mit 610 Höhenmetern angeboten. Beide Strecken führten größtenteils über Stock und Stein zum Ratheimer Wald, in die Myhler Schweiz und den Birgelener Wald. Eine Zeitnahme erfolgte nicht, an verschiedenen Punkten auf der Strecke wurden aber Getränke und Verpflegung gereicht. Start und Ziel war wie bei der Radtouristikfahrt der Schulhof der Pestalozzischule am Schulring.

Bei den RTF-Touren konnte zwischen 45, 75, 110 und 150 Kilometern gewählt werden. Auch hier führten die Routen über verkehrsarme Straßen und Feldwege bis zum westlichsten Zipfel der Republik. Mit durchschnittlich 800 bis 900 Teilnehmern hat sich die Veranstaltung zu einer der teilnehmerstärksten der Region gemausert und erfreut sich großer Beliebtheit, wie der ERC-Vorsitzende Bernd Rohmen betonte. Auf den Strecken galt die eigentlich selbstverständliche Regel „Natur genießen und Müll vermeiden“. Daher waren rund 70 ehrenamtliche Helfer im Vorfeld und am Tag des Events im Einsatz, um eine reibungslose Organisation zu gewährleisten. Die Teilnehmerzahl war auch aufgrund des guten Wetters gegenüber dem Vorjahr stabil.

Der 1993 gegründete Verein hat rund 140 Mitglieder und bietet ein vielseitiges Tourenprogramm sowie Mountainbiking. Der ERC ist einer der größten unter den rund 20 Radsportvereinen im Bezirk Mönchengladbach.

(hewi)
Mehr von Aachener Nachrichten