Hückelhoven: Hückelhoven: Fußball-Aktion gegen Rassismus

Hückelhoven : Hückelhoven: Fußball-Aktion gegen Rassismus

Im Rahmen der Interkulturellen Woche ist in mittlerweile zweiter Auflage in Hückelhoven ein „Antirassistisches Fußballturnier“ ausgetragen worden. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Teilkonferenz „Schule ohne Rassismus — Schule mit Courage“ des Gymnasiums Hückelhoven.

<

p class="text">

Neben dieser Schule nahmen auch das Berufskolleg Geilenkirchen, die Realschule Ratheim und eine Jugendmannschaft vom KAI aus Heinsberg an dem Fußballturnier teil. Dabei setzten die Teilnehmer mit Hilfe von Plakaten und Transparenten ein Zeichen gegen Rassismus und für Toleranz und Vielfalt. Auch in diesem Jahr wurden wieder drei Preise vergeben: zweimal an KAI-Heinsberg für die beste spielerische Leistung und für die Kreativität bei der Gestaltung von Plakaten und Trikots; den Preis für das fairste Spiel gewann die Realschule Ratheim.

Mehr von Aachener Nachrichten