Houverather Schützen feiern Kirmes und ehren Mitglieder

St. Laurentius : Houverather Schützen feiern Kirmes und ehren Mitglieder

Bei der Schützenbruderschaft St. Laurentius stand bei der Kirmes nicht nur das Königspaar Helmut und Marion Mertens im Mittelpunkt der Festlichkeit. Denn am Sonntag nach dem Hochamt nutzte Brudermeister Sebastian Wilms die Gelegenheit, um beim musikalischen Frühschoppen im Festzelt verdiente Schützenbrüder und ehemalige Schützenkönige zu ehren.

Silberkönig Dieter Venedey trug 1994 das Königssilber, Goldkönig Norbert Kox im Jahr 1969. Mit Diamantkönig Hans Mertens, der 1959 das Amt des Schützenkönigs innehatte, konnten die St.-Laurentius-Schützen eine Premiere feiern, denn „das gab es bei uns noch nie“, wie Wilms betonte.

Mit dem Silbernen Verdienstkreuz wurden Wilfried Küppers und Ralf Fruck ausgezeichnet. Fruck engagiert sich im Trommler- und Pfeiferkorps und war 2014 ebenfalls König. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Alexander Fruck, Jürgen Hausold und Brudermeister Sebastian Wilms ausgezeichnet.

Auf eine 40-jährige Mitgliedschaft blicken der ehemalige Schützenkönig Helmut Mertens und Andreas Müller zurück. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Franz Püllen geehrt, Kurt Dilsen und Rudi Küppers für 60-jährige und Hubert Mertens für 65-jährige Mitgliedschaft. Nach den Ehrungen spielten die Houverather Trommler und Pfeifer und der Musikverein Myhl zum Frühschoppen auf.

Nachmittags stand der große Festzug mit Parade vor der Kirche auf dem Programm, an denen sich auch befreundete Bruderschaften aus Golkrath, Matzerath und Kleingladbach beteiligten. Am Montag endete die Kirmes mit dem traditionellen Klompenball im Festzelt.