Hochstimmung bei der Damensitzung der KG Rasselbande

Borschemich : Damen in Hochstimmung

Eines der Highlights im jährlichen Veranstaltungskalender von Borschemich ist in der fünften Jahreszeit die traditionelle Damensitzung der KG Rasselbande. Auch in diesem Jahr wurde ein Programm auf die Beine gestellt, das an Höhepunkten kaum zu überbieten war. Und musikalisch war die Rasselbande mit dem Duo Op Kölsch, das erneut wieder für den guten Ton sorgte, bestens aufgestellt.

Monatelang hatten sich die Mitglieder der drei Tanzgarden, der ganze Stolz der Gesellschaft, vorbereitet. Die Garden I und II waren es dann auch, die nach dem Einmarsch zum allergrößten Vergnügen des Publikums ihre Beine fliegen ließen.

Christian Pape, im gesamten Rheinland als karnevalistische Größe bekannt, sorgte gemeinsam mit seinem Partner Dr. Stefan Bimmermann dafür, dass die Gäste in der ausverkauften Borschemicher Narrhalla auf Temperatur kamen.

Ein weiteres tänzerisches Highlight bot die Garde I. Mit ihrer Darbietung „Kölsche Jeck“ versetzte sie das Publikum nahezu in Ekstase. Auch das Geschwisterpaar Schmitz, Verwandlungskünstler und altbewährte Kräfte im Borschemicher Karneval, sorgte mit Parodien auf Schlagerstars und -sternchen dafür, dass der Saal Kopf stand.

Die Albatrosse sorgten dann für kölsche Tön. Dem Kückhovener Herrenballett flogen die Herzen von Borschemichs Damenwelt zu. Ebenfalls gaben sich mit Angelina I. und Andreas I., das aktuelle Prinzenpaar aus dem benachbarten Venrath, die mit einer Abordnung der KG Venroder Wenk den Weg nach Borschemich gefunden hatten, die Ehre. Auch die Jungs des Katzemers Herrenballetts, seit Anbeginn des Borschemicher Karnevals jedes Jahr mit von der Partie, ließen auch diesmal ihre Beine fliegen und präsentierten stolz ihre Waden.

Mit den „Big Maggas“, nach eigenem Bekunden die beste Boygroup der Welt, gaben echte Nordlichter in Borschemich ihre Visitenkarte ab. Die waschechten Hamburger versetzten das Publikum in Hochstimmung.

Nach einer wahrhaft grandiosen Damensitzung versammelten sich zum großen Finale, neben den Mitgliedern des Elferrates alle drei Tanzgruppen auf der Bühne. Unter tosendem Applaus verabschiedete Sitzungspräsidentin Angelika Goebels restlos begeisterte Gäste.

(gp)