Heinsberg: Ingrid Bronneberg sichert sich den Wanderpokal

Schießsport : Ingrid Bronneberg sichert sich den Wanderpokal

Bezirksschießmeister Manfred Schäfer und Gruppenleiterin Ingrid Bronneberg begrüßten im Schießheim der St.-Arnoldi-Schüzenbruderschaft Aphoven zahlreiche Freunde des Schießsports. Es galt unter den Siegern der fünf Einzelklassen den Gesamtsieger zu ermitteln, dieser erhielt dann den Wanderpokal. Siegerin wurde Ingrid Bronneberg von St. Martini Lieck.

Es entwickelte sich ein packender Wettbewerb, einige der Einzelsieger kamen dem Wanderpokal ganz nah. Aber Ingrid Bronneberg war nervenstark und schoss stark, blickte am Ende auf 148 Ringe von möglichen 150. Bei der folgenden Siegerehrung gab es von der Konkurrenz und den Gästen fairen und verdienten Applaus für die Siegerin. Im Mannschaftswettbewerb zeigte das Team der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Haaren eine ruhige Hand und gewann den Wanderpokal vor St. Arnoldi Aphoven und Team Haaren II.

In der Altersklasse sicherte sich Werner Schroeders den Sieg, schickte Guido Dohmen und Hans-Peter Küppers auf die weiteren Podestplätze. In der Damenklasse II machte Ingrid Bronneberg das Rennen, Zweite wurde Maunela Heinrichs, Dritte Claudia Peltzer-Schmitz. In der Damenklasse III lag Marie Sofie Mevissen an der Spitze. Platz zwei ging an Mechthilde Seidenberg, Platz drei an Gabriele Schilling. Bei den Senioren war Gottfried Mevissen nicht zu bremsen und holte sich den Sieg vor Willi Schmitz und Achim Schilling. In der Seniorenklasse II erhielt Friedel Blum den Siegerpokal, Platz zwei erreichte Gerd Knoll und Dritter wurde Hans-Joachim Heller.

Mehr von Aachener Nachrichten