Wassenberg: Großeinsatz: Wohnhaus von neunköpfiger Familie ausgebrannt

Wassenberg: Großeinsatz: Wohnhaus von neunköpfiger Familie ausgebrannt

Bei einem Großbrand ist am Mittwochabend im Wassenberger Ortsteil Myhl ein Wohnhaus einer neunköpfigen Familie komplett ausgebrannt. Verletzt wurde dabei niemand.

Gegen 20 Uhr erreichte die Feuerwehr das Wohnhaus. Im hinteren Teil der ehemaligen Gastwirtschaft war das Feuer ausgebrochen. Laut Aussage eines Sprechers der Wassenberger Feuerwehr war stark erhitztes Fett auf der Herdplatte die Brandursache.

Großeinsatz der Feuerwehr in Myhl: Ein Wohnhaus einer neunköpfigen Familie ist am Mittwochabend komplett ausgebrannt. Foto: Claudia Krocker

Da zunächst ein junges Mädchen der neunköpfigen Familie vermisst wurde, begab sich ein Teil der insgesamt 46 Einsatzkräfte in das Haus. Wenig später stellte sich heraus, dass die Tochter an dem Abend gar nicht zuhause war.

Großeinsatz der Feuerwehr in Myhl: Ein Wohnhaus einer neunköpfigen Familie ist am Mittwochabend komplett ausgebrannt. Foto: Claudia Krocker

Die Löscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden an. Zwei benachbarte Häuser mussten zudem aus Sicherheitsgründen vorsorglich geräumt werden.

Großeinsatz der Feuerwehr in Myhl: Ein Wohnhaus einer neunköpfigen Familie ist am Mittwochabend komplett ausgebrannt. Foto: Claudia Krocker
(red)
Mehr von Aachener Nachrichten