Aachen: Gleisarbeiten: Züge fallen zeitweise aus

Aachen: Gleisarbeiten: Züge fallen zeitweise aus

Auf der Bahnstrecke zwischen Aachen und Mönchengladbach kommt es wegen Gleisbauarbeiten zu Fahrplanänderungen.

Gearbeitet wird nach Angaben der Bahn ab Freitag bis Montag, 30. Mai und vom 3. bis 6. Juni zwischen Mönchengladbach-Rheydt und Hückelhoven-Baal.

Züge der Linie RB 33 fallen am 28. und 29. Mai sowie am 4. und 5. Juni alle zwei Stunden in beiden Fahrtrichtungen zwischen Rheydt Hbf und Baal aus.

Die Kunden können ersatzweise die Züge der Linie RE 4 nutzen, die während der Bauarbeiten auch in Herrath und Wickrath halten. Züge der Linie RE 4 verspäten sich an diesen Tagen in Fahrtrichtung Aachen um etwa 18 Minuten, in Fahrtrichtung Dortmund um etwa zwei Minuten.

Wegen der Bauarbeiten werden die Bahnübergänge „Beckrather Mühle” und „Am Chur/In der Schley” vom 27. Mai, 23 Uhr, bis 30. Mai, 8 Uhr, für den gesamten Straßenverkehr gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Kunden werden durch Aushänge und Lautsprecheransagen in den Zügen und auf den Bahnsteigen rechtzeitig auf die Änderungen im Zugverkehr hingewiesen.

Mehr von Aachener Nachrichten