Wegberg: Gegen Baum geprallt: Autofahrer schwer verletzt

Wegberg : Gegen Baum geprallt: Autofahrer schwer verletzt

Zwischen Merbeck und Tetelrath hat es am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr einen schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 126 gegeben. Nach Angaben der Wegberger Feuerwehr kam der Fahrer eines Autos aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

„Entgegen der ursprünglichen Meldung bei der Feuerwehr war der Fahrer nicht im Fahrzeug eingeklemmt“, teilte die Feuerwehr mit.

Abtransport mit dem Rettungshubschrauber: Nach einem Verkehrsunfall zwischen Merbeck und Tetelrath musste ein verletzter Autofahrer ins Krankenhaus geflogen werden. Foto: CUH

Die Einsatzkräfte der Wehr betreuten die Beteiligten des Unfalls und nahmen weitere Sicherungsmaßnahmen vor. „Ferner wurden die auslaufenden Betriebsstoffe mittels Bindemittel abgestreut“, so die Feuerwehr.

Abtransport mit dem Rettungshubschrauber: Nach einem Verkehrsunfall zwischen Merbeck und Tetelrath musste ein verletzter Autofahrer ins Krankenhaus geflogen werden. Foto: CUH.

Obwohl der Fahrer aus eigenen Kräften das Fahrzeug verlassen konnte, waren die Verletzungen schwer, so dass ein Rettungshubschrauber für den Abtransport angefordert wurde.

Während des Einsatzes war der Straßenabschnitt vollständig gesperrt. Gegen 9.40 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehrleute abgearbeitet, und die Straße konnte wieder freigegeben werden.

In den Einsatz eingebunden waren die Löschzüge 1 und 5 sowie die Löschgruppe Klinkum. Ferner waren auch der Rettungsdienst sowie Einsatzkräfte der Polizei am Unfallort Ort.

Mehr von Aachener Nachrichten