1. Lokales
  2. Heinsberg

Erkelenz: Gefahr noch nicht gebannt: Schäden nach dem Sturmtief „Friederike“

Kostenpflichtiger Inhalt: Erkelenz : Gefahr noch nicht gebannt: Schäden nach dem Sturmtief „Friederike“

Im Stadtgebiet Erkelenz mussten infolge des Sturmtiefs „Friederike“ am 18. Januar insgesamt 29 Bäume zusätzlich gefällt werden. Dabei sind die Schäden in den Wäldern im Stadtgebiet noch nicht einmal mitgezählt. Dort ist der Forstbetrieb noch dabei, die Schäden zu beseitigen.

iDe elebeWdatgi niees razw htnci iofizflel stgrpr,ee es ethbese edjohc ncah iwe vor neie rheheöt hGeafr drchu rdtzrübeeanesh Äset rode eesnumdzütr emBä,u os Setnfa cenriihsH vom etrusb-ieabB dnu üeäanrmlGctfnh im hususscsA üfr Stnc,liewandgkutt a,Bneu dssrrgföutncahfeiWrt udn tbeeBer.i elDsbha twsie dre stoetrFbbire cohn aeimln südircuhlcka uafard nih, ssad sda enteretB des ldaesW riscäuzh„ndtgl ufa geeeni G“rafhe ghsee.che

mI pkdaattrS wured eine eogßr saenKtia druch dFer„er“ikei trkas ni itsilnteecadfMh gegzeno — si„e tokenn rbae lteheanr r,e“dwen esagt chrii.ensH fAu edm hroiFdfe in neTholt oknten iengei Bkiren edm turSm inhtc neattsahnld.

fAu emd Aentl Fdfreohi na der ßearstBkücr nrduew remeher meuBä wezteuntlr deor srtak gidct.shäeb Dei ürlaGnngae sti dhlsbea cnha wei rov etsegr,pr die beetfAämunraiur onnnekt genwe dre elfnaenud tAbreeni na rde ücseßtrBakr hocn tinhc esabcnlesghso nrdw.ee

Afu edm hoidfFre wdernu sbdeeüir cuah iengei arleGbanag hdcru edn rtuSm bgdt.äesihc eiD ilähshatcct aladenlnfen tnesoK rheri edelegtWesnrrlhiu neöknn erts nhca nde anäefrrtAeiubmu iezrbetff wn.erde