1. Lokales
  2. Heinsberg

Fahrer flüchtet: Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt

Fahrer flüchtet : Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt

Am Montagabend ist es auf der Loerbrockstraße in Hückelhoven zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Fußgänger verletzt worden ist. Der Unfall ereignete sich gegen 22.30 Uhr. Die Polizei sucht Zeugen die Aussagen zu einem flüchtigen Autofahrer machen können.

Zwei Personen spazierten auf dem Gehweg entlang der Loerbrockstraße in Gehrichtung der Straße In der Schlee. Ein 38-jähriger Mann aus Hückelhoven stolperte dabei und fiel mit dem linken Arm auf die Straße.

Zur selben Zeit fuhr ein schwarzes Auto der Marke BMW auf der Loerbrockstraße in die gleiche Richtung. Das Fahrzeug überrollte die linke Hand des Gestürzten und verletzte sie so stark, dass er später in einem Krankenhaus operiert werde musste.

Nach Angaben des Verletzten riefen er und sein Begleiter noch hinter dem Auto her. Der Fahrer habe auch kurz gebremst, seine Fahrt dann aber fortgesetzt, ohne sich um den 38-Jährigen zu kümmern. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen schwarzen BMW mit Heinsberger Kennzeichen (HS-).

Das Verkehrskommissariat Heinsberg sucht den Unfallfahrer und/oder Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. Diese werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat Heinsberg, unter der Telefonnummer 02452 920 0, in Verbindung zu setzen.