1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: „Frau Holle“: Vorverkauf für Weihnachtsmärchen hat begonnen

Heinsberg : „Frau Holle“: Vorverkauf für Weihnachtsmärchen hat begonnen

„Ich freue mich, Euch auch in diesem Jahr wieder zu sehen!“, sagt Wiljo Caron, Vorsitzender der Kinderkrebshilfe Ophoven. Er hat soeben einen Scheck über 2000 Euro vom Verein „Weihnachtsmärchen Erkelenz“ entgegengenommen und strahlt.

Im ngnenevreag Jhar ahett dre neVire sda ährcnMe nT„iscehli cdke i“hdc gfateuühfr udn red srlEö ghet nun na ied nleihdbfrriK.eeks nI meside Jrha wird erd eVienr eid Behnü der reelkrnEze dlhatSltea mzu nrvtiee laM in enei eärwMlchnet nd.levnawer iDe prliehuaSecs eorpbn scohn tmi eilv ßSap und eeurFd für dsa uene ktScü u„raF Hl“ole.

ieD mmiSutng tis nurte dre Regie nvo stnreiChi enLane nud geEun nikySmas eset,sbn es idwr ilev emunamzs lecht.ga 2000 Kaetnr rfü ied ceshs Agrnnüeffuuh isdn etbsrie .rkfvtuea anKtre rfü ide nöeinftchlfe uaVlteerntngsna ma ngt,oanS 6. z,eeerbmD 31 udn 16 Urh, dnu ota,nMg 7. ,Dembzeer 14 hU,r ibtg es bei der hhgdnaluncBu sieenhauV, lKnerö rßaetS 16 in .eEezlkrn rKedin hlnzae nffü uroE, wernEshcae nesebi uoEr. erD srEöl geth eedriw na ied ilsde.einbKkehrrf