1. Lokales
  2. Heinsberg

Am 100. Tag des Jahres: „Flachsboten“ sorgen für blaues Wunder

Kostenpflichtiger Inhalt: Am 100. Tag des Jahres : „Flachsboten“ sorgen für blaues Wunder

Um den 100. Tag des Jahres herum wird traditionsgemäß in Beeck der Flachs ausgesät. Doch in diesem Jahr ist vieles anders: Nicht die Kinder der Grundschule übernehmen diese Aufgabe, sondern Karl-Heinz Strauchen, Mitglied des Heimatvereins, sät fachgerecht den Leinsamen aus. Die Kontaktbeschränkung wegen der Corona-Krise lässt grüßen.

ieW sterbei im evaengrnnge har,J cmeöth edr Htnrieieeamv cuha jtezt eirteensteris rgüreB n,linedea nei lseniek eebFlcsaht eaenzlgn.u nnDa edrwne sei in eningei oWecnh hri albus„e “Wrduen reblnee n,nkenö ewnn ihsc jdene Tag neeu blaeelhlu lüteBn nneö.ff eiD„se gnElunaid llso nicth auf eBeck ezntbgre ,dewnre rndnsoe der tiHnveimeare ufert schi beür jedne nnseertitereis rbFesnlauahc sau der egg,“mUbun ßieth se.

Da eid ekcreBe uMenes wngee rde aegiooruvsanLC-r inhwirete sehclesosgn eibbeln ,süensm aknn dei gAebba dse mnssaeienL ctnih ewi stnso vor rtO n.egefolr shbDael itbtee der manHreietiev an, sasd eid genltelfü äcLesncinheken mti utnAngeli rzu Assutaa per Mlia tseetlbl nwdree nknenö nruet edr eedAssr ieiecakee.dd.c@mebkvheranirtubbewle

Dei sgtnlleuZu teforlg adnn ej chna otWhnor hducr den Fctl“bhae„son erod per tPos – „dubvnenre mti rde H,nnoguff sdas in nigniee aoMtnen eediwr nLb,’ee ni dei esenMu mtk,om tis die ierzedeigt naPl,gun sdsa am 7. tebSpmeer edr rtegtneee calsFh im usMemu frieetlgf udn ürf ide retewei breVeurgntia rtboeevrtie di,wr“ btoent rde .eeimnvHrieat

Die ürf ied nächsent nchoWe nnlepegta Vttnsneualragen eds Hmtreieasnive snsemü geasagtb deenwr. cNiht tnetdsnfiat ndeewr Km„mo – riw is“engn am .9 Mai, red nioaeaelntrint eautMsugsm am 17. iaM nud ads coffHéa im mVelosuctuksnmtearh am 7. unJi .2200