Hückelhoven: Feuerwehrmänner in Technischer Hilfe ausgebildet

Hückelhoven : Feuerwehrmänner in Technischer Hilfe ausgebildet

Nach fast 50 Stunden konnten nun 18 Feuerwehrmänner der Feuerwehr Hückelhoven mit dem Abschluss des Grundlehrgangs Modul 4 (Technische Hilfe) den vorletzten Baustein in ihrer Grundausbildung beenden.

Nach der theoretischen Prüfung folgte die praktische an einem Donnerstagabend. Dieser Termin musste jedoch abgesagt werden, da wegen eines Einsatzes ein Großteil der Teilnehmer sowie auch die benötigten Einsatzfahrzeuge nicht zur Verfügung standen. Hier wurde jedoch kurzfristig ein neuer Termin anberaumt, den alle Teilnehmer wahrnehmen konnten.

Unter der Aufsicht des Leiters der Feuerwehr, Sven Lange, wurden die Teilnehmer auf „Herz und Nieren“ geprüft.

Im Modul 4 wird verstärkt die Technische Hilfeleistung gelehrt sowie der Umgang, die Handhabung und die Einsatzmöglichkeiten von feuerwehrtechnischen Geräten für die einfache sowie die schwere Technische Hilfe — so zum Beispiel bei der Befreiung von eingeklemmten Personen.

Zusätzlich wurden den jeweiligen Trupps Übungsaufgaben gestellt, die sie eigenständig umsetzen mussten, um so die Abläufe besser verstehen zu können. Bei der praktischen und mündlichen Prüfung zeigten die Lehrgangsteilnehmer ein umfangreiches Fachwissen. Sven Lange bedankte sich bei den Lehrgangsteilnehmern für das unkomplizierte und schnelle Ansetzen eines neuen Prüfungstermins. Ebenfalls zollte er den Ausbildern Norbert Cohnen, Josef Loers, Andre Rolfs, Michael Kamp, Mario Consoir, Axel Sieberichs und Michael von Helden besonderen Dank.

Sie standen in ihrer Freizeit für die Ausbildung der Nachwuchskräfte zur Verfügung.

Vertiefen und weiterentwickeln

Zum Abschluss gab Sven Lange den Teilnehmern noch einen Rat mit auf dem Weg. „Die ersten Grundsteine in eurer Feuerwehrlaufbahn sind zwar gelegt, aber ihr müsst weiterhin das Erlernte vertiefen und weiterentwickeln.“

Die erfolgreichen Teilnehmer der Feuerwehr Hückelhoven: Löscheinheit Baal: Tim Gandelheidt, Robin Kuhnert und Florian Lange. Löscheinheit Ratheim: Leon Grabbe, Daniel Rütten und Nico Schmidt. Löscheinheit Hilfarth: Jacob Coenen, Jan Meerts und Yannic Gosau. Löscheinheit Kleingladbach: Sébastien Laye und Tobias Scheunemann. Löscheinheit Doveren: Robin Sieben und Robert Janizewski. Löscheinheit Brachelen: Philipp Schumacher. Löscheinheit Hückelhoven: Lutz Sellhast, Philipp Mehlkop, Stephan Merkens und David Loers.

Mehr von Aachener Nachrichten