Heinsberg: Feierlicher Abschluss auf dem „Abilymp“

Heinsberg: Feierlicher Abschluss auf dem „Abilymp“

Sie machte ihrem Namen noch mal alle Ehre, die alt-ehrwürdige Festhalle in Oberbruch, die nun hoffentlich neuen Glanz-Zeiten entgegen sieht.

Diesmal bot sie den festlichen Rahmen für die Abiturienten-Feier des Kreisgymnasiums Heinsberg. Festlich zeigte sich jedoch nicht nur die Halle, sondern auch die zahlreichen Gäste, die sie füllten. Chic gekleidete junge Menschen, meist in Begleitung, nahmen an den langen Tischreihen Platz, bevor es „offiziell und festlich“ wurde. Mit einem ökumenischen Gottesdienst wurde traditionell begonnen, bevor ausgewählte Musikbeiträge auf die Ansprache des Gastredners Peter Jansen, ehemaliger Schüler des KGH und heutiger Sprecher der Staatsanwaltschaft Aachen, einstimmte. Er hob besonders die Möglichkeiten hervor, die den Schülern nun offen stehen. Zwar wies er darauf hin, die erreichte Durchschnittsnote „relativiere“ sich im Laufe der Zeit, machte jedoch auch deutlich, wie wichtig das Abiturzeugnis als Ausgangspunkt für die spätere berufliche Zukunft sind.

Preis für soziales Engagement

Im Anschluss überreichte der Vorsitzende des Fördervereins, Manfred Dreßen den Preis für besonderes soziales Engagement in der Schule an Anne Vogten und Melissa Madeira-Gibbels. Schulleiterin Annegret Krewald nahm das Motto der Abiturienta „Abilymp“ unter die Lupe und griff hierzu Platons Dialog „Protagoras“ auf. Zum Geleit appellierte die Direktorin, die Grundsätze von Fairness und Gerechtigkeit auf dem weiteren Weg nicht aus den Augen zu verlieren. Vor der Zeugnisausgabe schritt man dann zu den besonderen Auszeichnungen.

Die drei Schülerinnen mit dem besten Notendurchschnitt sind Britta Erdweg, Alessa Busch und Christina Schiffers. Erdweg erhielt zudem für herausragende Leistungen im Fach Mathematik den Preis der Deutschen Mathematiker Vereinigung 2014. Alexandra Pfeifer, Jürgen Pfeifer und Candeniz Gercek wurden für herausragende Abiturleistungen im Fach Chemie mit dem GDCh-Preis 2014 (Gesellschaft Deutscher Chemiker) ausgezeichnet. Nach tosendem Applaus wurde es dann für alle noch mal feierlich, es folgte die Ausgabe der Abiturzeugnisse. Zum Ausklang der Feier lud man zum festlichen Festhallen-Buffett.

Folgende Schülerinnen und Schüler nahmen ihr Abiturzeugnis entgegennehmen: Ilka Bachmann, Janine Backhaus, Larissa Bähr, Jessica Beiten, Anouar Bennis, Tom Bi-schof, Daniel Bodden, Yannick Bösing, Kristian Brandhofe, Alessa Busch, Bettina Busch, Florian Busch, Hannah de Cauter, Lutz Deriks, Lena Domsel, Nina von den Driesch, Britta Erdweg, Tim Erdweg, Marie-Jeanne Eßer, Janina Florack, Julia Franzen, Julian Fratz, Celine Frenken, Marius Freyer, Victoria Fröhlich, Michael Frohn, René Geiser, Timo Geiser, Candeniz Gercek, Christina Gronemann, Viktoria Hartmann, Rieke Heinrichs, Tim Herfs,

Michelle Himmels, Lars Hinkelmann, Alexandra Holthausen, Andreas Houben, Jonas Jansen, Christian Jülicher, Ricardo Karbach, Marie-Theres Kewitz, Lamar-Aron Klaßen, Juliette Kohler, Pia Kremers, Kris Kretschmann, Jennifer Kriechel, Joey Kuck, Maik Küppers, Willem Laumen, Tessa Laven, Lukas Linzen, Sarah Louis, Helen, Lowis, Janine Mäckelmann, Mari-na Mäckelmann, Melissa Madeira-Gibbels, Laura Marx, Karoline Mehlkop, Laura Meisters, Julia Mevißen, Lea Mevissen, Miriam Meyers, Suzana Milic, Carolin Ohlenforst, Kristin Okuhn, Paulina-Clara Otto, Ludmilla Ox, Nils Palmen, Friederike Peters,

Alexandra Pfeifer, Jürgen Pfeifer, Sophie Pomp, Niclas Potrawa, Anna Quadflieg, Christoph Rademacher, Felix Randerath, Alina Reetz, Sebastian Riechel, Julia Riel, Chiara Rongen, Saskia Rost, Sebas-tian Schäfers, Christina Schiffers, Christiane Schmidt, Philipp Schürkens, Eva Sontag, Mar-cel Theisen, Martin Thiele, Anna Tholen, Julia Thönnißen, Eileen Timmer, Eric Veltjens, Kris-tine Trotno, Anne Vogten, Julia Weiß, Lucia Winands, Mark Windeln, Caroline Winkels, Christian Woitzik, Maria Zielenbach.

(gk)